CQT

Compliance Quality Training AG

zum Kursangebot

Willkommen bei CQT

Wir feiern 15 Jahre: CQT wurde am 24. März 2004 registriert!

Auf vielfachen Wunsch versenden wir das Seminarprogramm nur noch elektronisch, zusammen mit der definitiven Bestätigung. Sie können jederzeit das Kästchen bei der Anmeldung aktivieren und erhalten dann auch eine gedruckte Ausgabe des Seminarprogramms.

Vor mehr als 15 Jahren begann CQT mit der Führung von Kursen und Seminaren gemäss SPG. In der Zwischenzeit ist das Ausbildungsprogramm von CQT fester Bestandteil im Ausbildungsprogramm der liechtensteinischen Finanzdienstleister.

Das CQT-Team organisiert Aus- und Weiterbildungskurse und füllt damit eine wichtige Lücke in der Weiterbildung im Bereich Sorgfaltspflicht und «Quality Management».

CQT Compliance Quality Training AG ist der der Träger dieser Kurse. Die Firma wird von Manfred Batliner, Normann Marxer und Dr. Andreas Rohr betreut.

sorgfaltpflichtgesetz-2016                      Sorfaltspflichtverordnung 2016      Datenschutz-Grundverordnung

Kursangebot

Wir legen Wert auf eine praxisnahe Ausbildung, daher ist uns daran gelegen, dass wir die Teilnehmeranzahl je Kurs beschränken. Es soll einem Dozenten möglich sein, auf die konkreten Anliegen der Kursteilnehmer einzugehen.

Wir erarbeiten auch spezifische Programme für Verbände, Institutionen, staatliche Organisationen und weitere Interessenten.

Das CQT-Team freut sich, dass Sie sich für unser Programm interessieren.

Für Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Wie erstelle ich ein Geschäftsprofil?

Inhalt

Auf Wunsch verschiedener Seminarteilnehmer organisieren wir dieses Jahr ein Kurzseminar zum Thema Geschäftsprofile. Das Ausfüllen von Geschäftsprofilen bereitet oftmals Schwierigkeiten. Es ist nicht immer einfach zu bestimmen, welchen Detaillierungsgrad solche Profile ausweisen müssen. Anhand von Beispielen möchte ich mich mit den Teilnehmern an diese Thematik herantasten, denn allgemein gültige Antworten gibt es nicht. Im Grundsatz bedeutet höheres Risiko auch höherer Detaillierungsgrad. IM Massengeschäft auf der anderen Seite kann man schon aus Kostengründen nicht die gleiche Sorgfalt walten lassen. Ich möchte auch ausloten, wann ein Update/Nachführen des Geschäftsprofils notwendig ist und wie man dies am besten macht. Der ganze Kurs wird interaktiv gestaltet, d. h. ich möchte auf Fragen aus dem Publikum eingehen und erwarte daher auch, dass die Teilnehmer Fragen stellen.

Ort: B-Smart-Hotel, 9487 Bendern

Dozent: Dr. Andreas Rohr

Datum, Zeit: Dienstag, 5. November 2019, 10.00 bis 12.00 Uhr

Kosten: CHF 180.00 inkl. Zwischenverpflegung und Teilnahmebestätigung. (gilt nicht als Weiterbildung gemäss SPG)

Teilehmer: maximal 15

Weitere Informationen über das gesamte Programm und die Neuerungen finden Sie unter WWW.CQT.LI

Sorgfaltpflichtgesetz-2016                      Sorfaltspflichtverordnung 2016




Update Sorgfaltspflicht Herbst 2019 (ausgebucht) am 7.11. sind noch Plätze frei!

Inhalt

In den letzten Jahren wurde das Sorgfaltspflichtgesetz mit dazugehöriger Verordnung verschiedentlich abgeändert. Nun ist eine gewisse Ruhe eingekehrt, bis dann die 6. EU-Geldwäscherichtlinie umgesetzt werden muss. Nach heutiger Sicht dürfte dies bis Ende 2020 erfolgen. Diese momentane «Ruhephase» hat die FMA denn auch genutzt, um die verschiedenen Richtlinien entweder à jour zu bringen oder durch neue zu ersetzen. Diese Ruhe darf aber auch nicht darüber hinwegtäuschen, dass in den letzten Monaten die Regulatoren weltweit in diesem Bereich sehr aktiv waren. FIFA, Petrobras, PVSA sind Namen, die vielen nun auch im Zusammenhang mit Geldwäscherei zu einem Begriff wurden. Vor diesem Hintergrund ist wohl auch die neueste Reorganisation der FMA zu sehen, wo die Geldwäschereibekämpfungsaufsicht in einen Bereich zusammengefasst wird. Die Konsequenzen dieser Affären sind im Moment vornehmlich in einer strengeren Umsetzung der bestehenden Bestimmungen zu sehen, denn es fehlte nicht an gesetzlichen Grundlagen, aber an der konsequenten Umsetzung. Im kommenden Seminar werde ich versuchen, Ihnen wieder die bekannten Änderungen an regulatorischen Grundlagen zu erläutern und soweit bekannt, auf Änderungen der Praxis einzugehen.

Ort: B-Smart-Hotel, 9487 Bendern

Dozent: Dr. Andreas Rohr

Datum, Zeit: Dienstag, 5. November 2019, 13.30 bis 17.00 Uhr

Kosten: CHF 300.00 pro Seminar inkl. Zwischenverpflegung und Teilnahmebestätigung gem. Sorgfaltspflichtgesetz.



Teilehmer: maximal 25

Weitere Informationen über das gesamte Programm und die Neuerungen finden Sie unter WWW.CQT.LI

Sorgfaltpflichtgesetz-2016                      Sorfaltspflichtverordnung 2016




Update Sorgfaltspflicht 2019-2 (identisch wie Seminar vom 5. November)

Inhalt

In den letzten Jahren wurde das Sorgfaltspflichtgesetz mit dazugehöriger Verordnung verschiedentlich abgeändert. Nun ist eine gewisse Ruhe eingekehrt, bis dann die 6. EU-Geldwäscherichtlinie umgesetzt werden muss. Nach heutiger Sicht dürfte dies bis Ende 2020 erfolgen. Diese momentane «Ruhephase» hat die FMA denn auch genutzt, um die verschiedenen Richtlinien entweder à jour zu bringen oder durch neue zu ersetzen. Diese Ruhe darf aber auch nicht darüber hinwegtäuschen, dass in den letzten Monaten die Regulatoren weltweit in diesem Bereich sehr aktiv waren. FIFA, Petrobras, PVSA sind Namen, die vielen nun auch im Zusammenhang mit Geldwäscherei zu einem Begriff wurden. Vor diesem Hintergrund ist wohl auch die neueste Reorganisation der FMA zu sehen, wo die Geldwäschereibekämpfungsaufsicht in einen Bereich zusammengefasst wird. Die Konsequenzen dieser Affären sind im Moment vornehmlich in einer strengeren Umsetzung der bestehenden Bestimmungen zu sehen, denn es fehlte nicht an gesetzlichen Grundlagen, aber an der konsequenten Umsetzung. Im kommenden Seminar werde ich versuchen, Ihnen wieder die bekannten Änderungen an regulatorischen Grundlagen zu erläutern und soweit bekannt, auf Änderungen der Praxis einzugehen.

Dozent: Dr. Andreas Rohr

Ort: B-Smart-Hotel, 9487 Bendern

Datum Zeit: Donnerstag, 7. November 2019, 13.30 bis 17.00 Uhr

Kosten: CHF 300.00 pro Seminar inkl. Zwischenverpflegung und Teilnahmebestätigung gem. Sorgfaltspflichtgesetz.



Teilehmer: maximal 25

Weitere Informationen über das gesamte Programm und die Neuerungen finden Sie unter WWW.CQT.LI

Sorgfaltpflichtgesetz-2016                      Sorfaltspflichtverordnung 2016




CQT — Compliance Training AG

Manfred Batliner · Dr. Andreas Rohr · Normann Marxer

info@cqt.li
+423 79 160 30