Update Sorgfaltspflichtgesetz Herbst 2018

In den letzten Jahren wurde das SPG mehrfach revidiert. Treiber dazu waren die Revision der 40 Empfehlungen der FATF, die nachfolgenden Anpassungen der EU Geldwäscherichtlinie, AIA, das Länderexamen durch Moneyval. Alle diese Regulierungen/Empfehlungen sind nun im SPG/SPV implementiert. Etwas zeitverschoben waren dann alle weiteren Dokumente anzupassen, wie Richtlinien, Wegleitungen der FMA aber auch der FIU. Ziel der Veranstaltung ist es noch einmal kurz auf die letzten Änderungen des SPG/SPV einzugehen, vorallem diejenigen, die erst im Jahre 2018 in Kraft traten, und auf die Änderungen in den Richtlinien/Wegleitungen hinzuweisen. Ein weiterer Schwerpunkt wird die Analyse der FMA-Praxis sein, die seit 10 Jahren publiziert wird, mit dem Ziele, zu sehen, ob sich daraus irgendwelche Trends herauslesen lassen. Wie üblich werde ich die öffentlichen Publikationen auf weitere nationale Entwicklungen im Bereiche des SPG auswerten. Ferner möchte ich einen kurzen Ausblick auf die fünfte Geldwäscherichtlinie der EU geben, die am Horizont winkt und erneut zu einer Änderung des SPG führen wird.


………………………..

Ort: B-Smart-Hotel, 9487 Bendern

Dozent: Dr. Andreas Rohr

Datum: Dienstag, 13. November 2018, 13.30 bis 17.00 Uhr

Kosten: CHF 300.00 pro Seminar inkl. Zwischenverpflegung und Teilnahmebestätigung gem. Sorgfaltspflichtgesetz.



Teilehmer: maximal 20

Weitere Informationen über das gesamte Programm und die Neuerungen finden Sie unter WWW.CQT.LI

Sorgfaltpflichtgesetz-2016                      Sorfaltspflichtverordnung 2016

Anmeldung